Fritz Froschhammer

    Komponist, Pianist

HomePersonAktuellWerkeMediaPresseLinksKontakt

 

 

Fritz Froschhammer


Fritz Froschhammer, 1948 in München geboren, studiert  Komposition bei  Peter Jona   Korn    und  Klavier   mit  Paula  Schultheiß  und  Wilhelm   Keilmann  am Richard-Strauss-Konservatorium in München.
Nach seinem Diplom, führt er sein Studium bei Renate Werner und  Jürgen  Uhde an der Hochschule für Musik in Stuttgart fort und schließt mit dem Konzertdiplom ab. Im Jahr 1972 gewinnt  er den  ersten  Preis beim  Klavierwettbewerb  für  alle Hochschulen in Deutschland.
Seit 1978 ist er Lehrer für Musiktheorie,  Komposition  und Klavier am  Richard- Strauss-Konservatorium, seit 2008  an der Hochschule  für  Musik  und  Theater, München..
Er tritt häufig als Kammermusiker zusammen  mit  Sängern  und  Instrumentalisten, darunter die Cellisten Rudolf Metzmacher, Guido Schiefen, Ludwig Hoelscher und der Geiger Josef Märkl und Florian Sonnleitner.

Als Pianist des Wilhelm Kempff Ensembles macht  er unter anderem Radioaufnah- men sowie CD-Aufnahmen der Kompositionen seines Lehrers Wilhelm Keilmann.
Er komponiert vorwiegend Kammermusikwerke (Klarinettenquartett, Klaviertrio, Sonate für Oboe und Klavier).

Fritz Froschhammer was born in Munich in 1948. He studied composition with Peter Jona Korn and piano with Paula Schultheiß and Wilhelm Keilmann at the Richard- Strauss-Conservatory in Munich.
After obtaining his diploma, he continued his studies with prof. Renate Werner and prof. Jürgen Uhde at the Hochschule in Stuttgart. He finished with the concert diploma. In 1972, he won first prize at the piano competition held for all the conservatories in Germany.
Since 1978 he has been teacher of music theory, composition and piano at the Richard-Strauss-Conservatory in Munich and since 2008 at the Hochschule für Musik und Theater in Munich.
He performs often as a chamber musician together with singers and instrumentalists, including the cellists Rudolf Metzmacher, Guido Schiefen, Ludwig Hoelscher and the violinists Josef Märkl and Florian Sonnleitner. As the pianist of the Wilhelm Kempff Ensemble, he made radio appearances and CD recordings of the compositions of his teacher Wilhelm Keilmann.
He composes mainly chamber music works (e.g. clarinet quartet, piano trio, sonata for oboe and piano).

 


WEITERE INFORMATIONEN:

Bruchhauser, Wilfried Wolfgang :

Komponisten der Gegenwart
Im Auftrag des Deutschen Komponisten-Verbandes

3. Auflage

Herausgegeben von Wilfried Bruchhauser Berlin: 1985, 1987, 1995,(...)

 

Kürschners Musiker- Handbuch (2006), S. 60